Exklusivitäts-Garantie

Wir garantieren Ihnen, dass wir keine direkten Konkurrenten als Kunden annehmen. So können Sie sicher sein, dass unser gesamtes Optimierungskönnen Ihnen zugute kommt und nicht direkte Konkurrenten durch unsere Hilfe weiterhin vor Ihnen bleiben.

Vom SEO zum Content Marketer

Startseite/Allgemein, Anleitungen, Artikel/Vom SEO zum Content Marketer

Vom SEO zum Content Marketer

Aktuell sollte ich einen Vortrag über Content Marketing halten. Für Personen, die sich für SEO interessieren. Oder anders ausgedrückt: Für Personen, die eigentlich selbst von SEO kaum eine Ahnung haben. Aber der Veranstalter legte Wert darauf, dass der Unterschied von einem SEO und einem Content Marketer dargelegt wird.

Bei solchen Gegebenheiten denke ich mir immer: „Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht“. Aber im Prinzip kann es mir ja egal sein.

Ich habe also im ersten Teil versucht, relativ kurz auf das einzugehen, was ein SEO warum und wie macht. Um dann aufzuzeigen, warum ein Content Marketer einiges anders macht, auf so manche Sachen keinen Wert legt bzw. es ihm einfach nicht wichtig ist. Und da man wirklich nicht das (Grund-)Wissen, das man als Content Marketer braucht, in einer guten Stunde vermitteln kann, habe ich einfach noch entsprechende Literatur-Tipps gegeben. Ich weiß nicht, ob das jeweils die besten Bücher für diesen Zweck sind. Aber mir haben sie sehr geholfen – auch wenn ich mich selber nicht immer daran halte. Und das vor allem gerade in diesem Blog, aber hier schreibe ich einfach so drauf los und analysiere meine Texte nicht nach Kriterien, wie sie z.B. Wolf Schneider aufstellt. Auch wenn diese extremst gut und nachvollziehbar sind.

Im zweiten Teil des Projekts machte ich mit den Teilnehmern genau ebendies: ein Projekt. Zwar nur in der Theorie, aber dennoch nachvollziehbar. Das fing dann an mit der Primär- und Sekundär-Zielsetzung über Tool-Nutzung bei den Recherchen und nach einigen weiteren Arbeitsschritten bis hin zur Auswertung der Content Marketing Kampagne.

Insgesamt kam dieser 2teilige „Kurs“ ziemlich gut an und ich war froh, auch mal wieder als Dozent arbeiten zu können. Das letzte Mal davor ist ja doch schon einiges her.

Und weil das Ganze so gut ankam, dachte ich mir, veröffentlichst du doch einfach mal die Folien vom ersten Vortrag. 2 Kleinigkeiten muss ich allerdings noch dazu sagen:
1. Ich bin kein Folienvorleser. Ich habe einen „langen“ und ausführlichen Vortrag und meine Folien sollen wirklich nur das Allerwichtigste zusammenfassen. So, dass man später auch nochmal mit ihnen was anfangen kann. Aber nicht so, dass sie einem alles sagen, was man auch im Vortrag gehört hat. Schließlich will ich ja die Leute bei meinem Vortrag haben und nicht vor Powerpoint. Und ansonsten könnte ich mir einen Vortrag auch sparen, könnte ich mir und dem Zuhörer, der dann genauso gut auch Leser sein könnte, viel Zeit ersparen.
2. Das Logo der Firma, für die ich den Vortrag gemacht habe, habe ich entfernt. Warum, sollte klar sein.

Der zweite Teil kommt übrigens nicht hier. Warum? Weil ich diesen Teil lieber mit den Teilnehmern erarbeite und nicht einfach vorklatsche. Und wer sich dafür wirklich interessiert, der kann mich ja buchen.

So, und hier sind die Slides:

Von | 2017-06-11T02:10:45+00:00 19. Februar 2015|Allgemein, Anleitungen, Artikel|0 Kommentare

About the Author:

Seit dem letzten Jahrtausend betreibe ich mehrere eigene Webseiten und mache digitales Marketing. Auf meiner Website hier erkläre ich offen und nachvollziehbar, was beim Marketing im Internet garantiert funktioniert und wie man diese Methoden gewinnbringend für sich selbst erfolgreich einsetzt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar