Exklusivitäts-Garantie

Wir garantieren Ihnen, dass wir keine direkten Konkurrenten als Kunden annehmen. So können Sie sicher sein, dass unser gesamtes Optimierungskönnen Ihnen zugute kommt und nicht direkte Konkurrenten durch unsere Hilfe weiterhin vor Ihnen bleiben.

Linkaufbau mit kaputten Links

Startseite/Anleitungen, Artikel/Linkaufbau mit kaputten Links

Linkaufbau mit kaputten Links

Jeder, der sich mit SEO beschäftigt, weiß, wie wichtig vernünftige Links zu seinem Content sind. Eine recht effektive, kostenlose, wenn auch etwas zeitaufwendige Methode für sehr gute Links möchte ich heute vorstellen: Linkaufbau durch alte, kaputte Links.

Wie sollen kaputte Links einem helfen? Ganz einfach. Viele Webseiten sind schon etwas in die Jahre gekommen, werden aber weiterhin gepflegt und bekommen immer neue Inhalte. Meist sind auch irgendwelche Verweise, also Links, in den Inhalten, um eben selbigen zu vertiefen oder eine zusätzliche Glaubwürdigkeit zu verleihen. Oder auch einfach nur als Quellenangabe. So macht es ja auch jeder von uns, man verweist mit Links auf andere Inhalte. Bei einer Seite aber, die schon ein paar Tage mehr online ist, kommt es nun recht häufig vor, dass eben diese Linkziele aber nicht mehr online sind. Und die allermeisten Webmaster machen sich nicht die Mühe, regelmäßig nach eben diesen toten Links zu suchen und sie zu löschen oder mit neuen Links zu ersetzen. Und das, obwohl viele tote Links auch negativ für die linkgebende Seite sind.

Wir haben jetzt 2 sehr einfache Möglichkeiten, eben diese kaputten Links für unseren erfolgreichen Linkaufbau zu finden.

1. Mit der Google Chrome Erweiterung „Check My Links“

Wenn wir normal surfen oder uns Konkurrenzseiten anschauen, sollten wir das mit dem Chrome-Browser und der Erweiterung „Check My Links“ machen. Die Erweiterung gibt es kostenlos im Chrome Store unter diesem Link. Check My Links zeigt dann auf jeder Seite direkt an, ob der ausgehende Link okay ist oder ins Nirvana führt. (Zum Vergrößern anklicken) Check My LinksNatürlich ist das extrem zeitaufwendig, wenn wir eigentlich nur nach Broken Links für unseren Linkaufbau suchen. Deswegen ist die 2te Methode sinniger. Und zwar

2. Mit „Xenu“

Nein, dieses Xenu hat gar nichts mit Scientology zu tun. Xenu ist ein kleines, kostenloses Programm, das man zum Beispiel hier downloaden kann. Mit Xenu kann man sehr viel machen, in einem späteren Artikel werde ich auch noch genauer auf dieses Programm eingehen, aber die Hauptaufgabe ist, tote Links zu finden. Man öffnet Xenu und unter dem Menü „File“ benutzt man „Check URL“. Jetzt gibt man ganz einfach die Webadresse der zu testenden Seite ein und in erstaunlicher Geschwindigkeit werden alle Links überprüft. Und zwar auch von allen Unterseiten. Am Ende hat man dann eine wunderbare Liste, mit der man einfach schauen kann, ob von den toten Links einer zu einem eigenen Projekt passen würde.

Xenu ErgebnisMan sieht sehr schön, dass alle Broken Links aufgeführt werden, und zwar mit Fehlercode, kurzer Erklärung und auch von welchen Seiten verlinkt wurde.

Kleine Info nebenbei: Für diesen Artikel habe ich einfach mal schnell einen Blog aus Leipzig, heldenstadt.de, von Xenu anschauen lassen. Das Ganze hat keine Minute gedauert, aber hat auch nichts mit irgendeinem Auftrag für mich zu tun. Ich hätte auch irgendeine andere Webseite nehmen können, aber wie der Zufall halt so spielt. Und heldenstadt.de hat so gleich noch einen Backlink mehr 😉

Jetzt haben wir also unsere toten Links gefunden – aber wir haben selber noch keinen Link.

Wie geht es weiter im Linkaufbau?

Mit Schreibarbeit. Wir suchen uns jetzt aus dem Impressum die eMail-Adresse des Seitenbetreibers heraus und schreiben ihn an.

Sehr geehrter Herr XX,

mir ist gerade beim Surfen auf Ihrer Seite yyy.de aufgefallen, dass in dem Beitrag über rosa Plüschohren 
[Link der Seite mit dem Artikel] ein Link nicht mehr funktioniert.

[Link der Seite, die nicht mehr geht] ist nicht mehr erreichbar.

Falls Sie Interesse an einem Link zu diesem Thema haben, kann ich Ihnen den „Verein zur Erhaltung von rosa Plüschohren“ empfehlen. [Link zum Verein zur Erhaltung von rosa Plüschohren]

Herzliche Grüße

Name

Dreimal darf man jetzt raten, welcher Link für unsere Seite als Linkaufbau gedacht ist. Und schon haben wir einen hochwertigen Backlink von einer Seite, die schon länger besteht und vielleicht sogar recht gut gerankt ist. Natürlich ist dieser Linkaufbau beschwerlich und zeitintensiv. Aber gute Links fallen halt auch nicht einfach vom Himmel.

Und man kann das Ganze auch noch etwas beschleunigen. Aber alles will ich ja auch nicht verraten, sonst hätte ich für den Bereich im Linkaufbau bald keine Kunden mehr.

 

 

 

Bildnachweis: Titelbild: Rosel Eckstein  / pixelio.de
Von | 2017-06-11T01:19:20+00:00 18. Oktober 2013|Anleitungen, Artikel|0 Kommentare

Einfach teilen, wähle Deine Plattform:

About the Author:

Seit dem letzten Jahrtausend betreibe ich mehrere eigene Webseiten und mache digitales Marketing. Auf meiner Website hier erkläre ich offen und nachvollziehbar, was beim Marketing im Internet garantiert funktioniert und wie man diese Methoden gewinnbringend für sich selbst erfolgreich einsetzt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar